Kinderferienprogramm 2016 GruppenfotoUnter dem Motto "Fischen macht Spaß" fand der Kinderferienprogrammnachmittag im Rahmen des Frankenhardter Kinderferienprogramms am 3.9.16 beim Angelsportverein Honhardt e.V. statt. Am Tiefensee war von den Vereinsmitgliedern und Jugendwarten für den Nachmittag allerhand vorbereitet.

Die Gewässerwarte hatten ihr biologisches Untersuchungslabor aufgebaut an denen die Teilnehmer die Wasser- und Nährtiere, z.B. mit der Wasserlupe selbst Kinderferienprogramm 2016entdecken und bestimmen konnen, Angelgeräte wurden vorgestellt und der richtige Umgang mit Fischen vorgestellt.

Bei heißem Sommerwetter fanden die 16 Teilnehmer im Schatten beim Nachmittagspicknick des Vereinscateringteams die liebevoll vorbereitete Stärkung, bevor es wieder ans Wasser zum Fischen mit den Betreuern ging. Obwohl gerade wegen des heißen Wetters wenig Beißlaune bei den Fischen aufkam, hat es den Teilnehmern einmal draussen in der Natur und am Wasser in der Gemeinschaft trotzdem Spaß gemacht.

Vielen Dank an alle Helfer/Innen!

Am 20.02.2015 fand die Bachputzete der Jugendgruppe des ASV Honhardt e.V. statt. Vom Unrat befreit wurden der Steinbach und die Jagstgewässerstrecke unter Anleitung der Jugendwarte.

Bei regnerischem Wetter startete die einsatzfreudige Jugendgruppe entlang des Steinbachs mit der Bachputzete. Bewaffnet mit vielen blauen Müllsäcken begann die Säuberungstour entlang des Baches bis nach Steinbach / Jagst. Von hier aus ging es dann entlang der Jagst.

Entlang der Landstraße L1068 zwischen Honhardt und Steinbach wird leider sehr viel Müll aus den Autos geworfen, der vom Wind dann bis zum Bach getragen wird, leider war auch der ehemalige Biberdamm, nahe der Kläranlage sehr verschmutzt. Insgesamt füllten sich 4 Säcke randvoll. Von der leeren Flasche bis zur Wurstverpackung war alles dabei. Nachdem die Jagst zu Fuß erreicht war, wurden die Fundstücke und Müllsäcke alle zum Bauhof Honhardt / Gemeinde Frankenhardt abgeliefert. Ein Dank an all unsere fleißigen Jugendlichen die sich bei Regen und Eiseskälte um unsere Natur kümmern.

Alexander Abel / Jugendleiter

Freundschaftsangeln der Jugendangler des ASV Honhardt mit Jagstheim

Am Samstag, den 13.09.2014 fand traditionell das Hegeangeln der Jugendgruppen im Rahmen eines Freundschaftsangeln mit dem Nachwuchs des Angelvereins aus Jagstheim gemeinsam mit der Jugendanglergruppe aus Honhardt am Tiefensee in Frankenhardt statt.

Trotz des Dauerregens versammelten sich ca. 20 Jugendangler und Betreuer am Gewässer um gemeinsam zu fischen. Um 9.00 Uhr wurde der Köder ausgeworfen.

Es dauerte nicht allzu lang und es erfolgten die ersten Bisse. So wurde der Vormittag mit einem stattlichen Karpfen von 62cm und 12 Pfund gekrönt, welcher von einer jungen Nachwuchsanglerin aus Jagstheim gefangen wurde.

Vor dem Abwiegen und der Geschenkvergabe fand ein gemeinsames Grillen statt. Glücklicherweise hatte Petrus ein Einsehen und unterbrach während der Stärkung für kurze Zeit den Regen.

Nach einem erfolgreichen und gelungenen Tag freuen sich die Honhardter Jugendangler auf die Einladung nach Jagstheim im nächsten Jahr und natürlich Petri Heil.

Stefan Horvath und Markus Staiger

Das Jugendbetreuerteam um Stefan Horvath und Alexander Abel heißt die Kinder willkommen

Am 16.08.2014 fand im Rahmen des diesjährige Ferienprogramms der Gemeinde Frankenhardt das Schnupperangeln beim ASV Honhardt statt. Neben 15 angemeldeten Ferienkindern nahmen auch einige aktive Jugendangler des Vereins teil. Somit war die Veranstaltung mit insgesamt 19 Kindern sehr gut besucht. Auf dem Programm stand neben einer kleinen Gerätekunde und einem mobilen Wasserlabor selbstverständlich das aktive Angeln.

Treffpunkt war um 14:00 Uhr am vereinseigenen Gewässer Tiefensägmühle, einem schönen See im Herzen der Gemeinde. Das Wetter war trotz den Kapriolen am Vormittag gut, so blieb es während der gesamten Veranstaltung trocken. Nach einer kurzen Vorstellung des Helfer- und Jugendbetreuerteams ging es auch schon los.

 

BildergallerieMit dem ersten Freundschaftsangeln unter neuer Leitung haben die Jugendangler eine langjährige Tradition fortgesetzt und waren zu Gast beim Angelverein Stimpfach. Unsere Honhardter Angeljugend war mit sieben Teilnehmern und drei Betreuern vertreten.

Die Veranstaltung war gut organisiert und so konnten die Angelplätze pünktlich um 9.00 Uhr bezogen werden.  Bei  bestem Wetter mit viel Sonnenschein waren diesmal besonders die jungen Damen der Stimpfacher Angler erfolgreich.

Die ersten beiden Plätze gingen daher an Stimpfach mit insgesamt 5kg Brachsen.

BildgallerieDen tollen dritten Platz erzielte unser Honhardter  Nachwuchsangler Yannick Sauter ebenfalls mit einer Brachse von 300 Gramm. Die Weiteren Plätze wurden durch Rotaugen und einem Barsch komplettiert.

Nach dem Abwiegen hatten die Teilnehmer bei einemgemeinsamen Grillen Gelegenheit sich untereinander kennen zu lernen und die drei Sieger bekamen je einen Gutschein überreicht.

Das nächste Freundschaftsangeln wird im September statt finden. Die Jugendangler der Gemeinde Jagstheim werden dann bei uns in Honhardt am Tiefensee zu Gast sein.

Stefan Horvath, Jugendleiter

Jugendangeln / Angelausflug / Projektstart Steckbriefe zu den heimischen Fischen

Jugendgruppentreffen 20149 interessierte Jugendangler kamen zum diesjährigen Jugendgruppentreffen am Freitag, den 02.05.2014 um 17:00 Uhr in das Gasthaus Rössle nach Honhardt.

Die neuen Jugendleiter Stefan Horvath und Co-Leiter Alexander Abel begrüßten die Jugendlichen. Mit einer Vorstellungsrunde begann dann die eineinhalbstündige Besprechung. Das Jahresprogramm wurde vorgestellt und über den diesjährigen Angelausflug beraten und abgestimmt, mit Mehrheit für den Brombachsee-Angelausflug am 21.06.2014. Die gemeinsamen Angelveranstaltungen und Freundschaftsangeln und vor allem die Jugendangelveranstaltungen und das dortige Erlernen der Fischerei wurde vorgestellt.

Die Jugendassistenten Helmut Ley und Hermann Flohr standen ebenfalls Rede und Antwort. Beide erfahrene Angler werden den Jugendanglern das Angeln bei den Jugendangelveranstaltungen fachgerecht und mit einigen Tricks beibringen.

Zum ersten mal startet die Jugendgruppe ein Projekt, bei dem sich alle gemeinsam beteiligen werden. Worum es hier geht?

Die Jugendgruppe wird über einen längeren Zeitraum die bei uns heimischen Fische jeweils in einem Steckbrief mit Foto erfassen, sowie Vorkommen usw. genau dokumentieren und den Steckbrief mit den wichtigsten Fakten und Merkmalen zu den Fischarten in die Vereinshomepage und eine Druckausgabe einarbeiten. Wie schwer manche Fischarten zu unterscheiden sind und wie viele es eigentlich gibt, das weiß bis jetzt noch niemand genau, aber es wird vermutet, das auch verschollene Arten bei uns heimisch sein könnten.

Die Vorlage des Steckbriefs entwerfen zunächst Jugendangler Luca Munz und Felix Kraft. Alle anderen Jugendangler helfen dann mit beim Fotografieren, Fische erfassen, bis hin zur Teilnahme bei einer Reusenhegebefischung in den Bachgewässern.

Für das Projekt „Unsere Heimische Fischwelt“, sucht die Jugendgruppe deshalb Sponsoren. Unterstützt werden soll dieses Projekt ebenfalls vom Vorstand, den Gewässerwarten und dem Homepageteam.

Weitere Infos oder Kontakt bekommen Interessierte und Jugendliche bei den Jugendbetreuern.

Neues JugendleiterteamDie Jugendarbeit des Angelsportverein Honhardt nimmt wieder Fahrt auf. Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde das neue Team der Jugendwarte bestellt. Beim Startgespräch der Jugendwarte unter der Leitung von Stefan Horvath und seinem Vertreter Alexander Abel mit den Assistenten Hermann Flohr und Helmut Ley und dem 1. Vorsitzenden Markus Staiger, wurde ein breites Angebotsspektrum aufgestellt.

Die Jugendgruppe besteht derzeit aus 23 Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren, weshalb die Jugendleiteranzahl verdoppelt wurde.

Zunächst wird sich die Jugendgruppe zu einer Jugendgruppenversammlung am 2.5.2014  treffen, bei dem sich die Neuen kennenlernen und das Jahresprogramm gemeinsam besprochen und vollends festgelegt wird. Dass die Aktivitäten der ASV-Jugendgruppe vielfältig sind, wie das Angelhobby an sich, das zeigen die neuen Ideen der Jugendwarte auf.

Neben den klassischen gemeinsamen Jugendangelveranstaltungen, bei dem den jungen Anglern unter fachmännischer Anleitung und Begleitung das Angeln erlernen und die Fischwelt und Natur vermittelt werden, gehören auch gemeinsame Veranstaltungen. Darunter zählen die langjährigen freundschaftlichen Begegnungen mit den Jugendgruppen der Nachbarfischereivereine aus Stimpfach und Jagstheim, sowie das Kinderferienprogramm mit einem Schnupperangelnachmittag in den Sommerferien.

Ein Gruppenausflug ist in Planung und die jährlichen Uferstreifenreinigungsaktionen werden fortgesetzt, bei dem ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet wird. Ein neues Projekt der ASV-Jugendgruppe und deren Betreuer in Zusammenarbeit mit dem Vereinshomepageteam soll die Erfassung, Dokumentation und Vorstellung der bei uns heimischen Fischarten sein, bei der die jugendlichen Angler über einen längeren Zeitraum aktiv mitmachen und auch die kleinsten seltenen Fische zu entdecken.

ASV Jugendwart Carsten Lenz und Dietmar Wänger und einem Teil der 18-köpfigen Jugendgruppe und weitere HelferDie Jugendgruppe und die Betreuer des Angelsportverein Honhardt e.V. haben sich am 22.2.2014 zur Reinigung des Jagstufers zwischen Stimpfach und Steinbach/Jagst auf einem knapp 4 km langen Streckenabschnitt der Jagst zur Aktion Uferstreifenreinigung begeben.

Man sollte es nicht glauben, wie viel Müll in Flüssen und Seitenbächen liegt und vor allem bei Hochwasser dann manchmal an Land angespült und dort abgelagert wird. Das stellte nun auch die Jugendgruppe des ASV Honhardt e.V. bei Ihrer Uferstreifenreinigungsaktion an einem Teilstück des Flusses der Jagst fest.

Vor allem der Kunststoffmüll wird immer noch nicht von allen aus der Bevölkerung vollständig seiner eigentlichen Zweckbestimmung in einer Mülltonne, dem gelben Sack oder der Entsorgung auf einem Wertstoffhof zugeführt. Ein kleiner aber echter Beweis dafür sind die 6 Stück vollen 240 Liter Müllsäcke, ein Feuerlöscher und Straßenleitpfosten, die die Jugendangler mit Ihren Betreuern an diesem Vormittag eingesammelt und beim Bauhof der Gemeinde Frankenhardt zur Entsorgung abgegeben haben.

Es ist in der Tat kein schönes Bild wenn immer wieder Abfälle dort landen wo sie nicht hingehören.  Würde man einmal an der gesamten Jagststrecke eine ähnliche Uferreinigung durchführen, kämen zwischen dem Ursprung der Jagst in Walxheim auf der Ostalb bis zu ihrer Mündung in den Neckar bei Jagstfeld  bei einer Gesamtlänge von ca. 190 km rein rechnerisch an den Uferstrecken schnell 30 m³ Müll zusammen. Was sich im Fluss selbst befindet lässt sich jedoch nicht bergen, dürfte aber weitaus mehr Müll sein als am Uferstreifen. Flüsse transportieren auf ihr natürliche Art der Strömung Abfälle die hineingelangt sind, obwohl sie kein Müllfahrzeuge sind. So werden sie ungewollt zu den heimlichen Mülltransporteuren. Kunststoffe oder andere Abfälle haben nichts im Wasser zu suchen haben und können gefährliche Veränderungen für die Umwelt, die Lebewesen und die Fische mit sich bringen, was aktuelle Beispiele zu kleinsten gefundenen Kunststoffpartikeln in Fischfleisch aufzeigen, die durch Flüsse bis in die Meere gespült wurden und dort in die Nahrungskette gelangen. 

Einen kleines Stück diese anfänglichen Müllproblems das in den oberläufigen Flusszonen beginnt, haben nun die Nachwuchsangler an ihrem Gewässerstück beseitigt, denn nur so lassen sich Müllablagerungen überhaupt beseitigen. Die Jugendgruppe hat damit wieder ein kleines Zeichen der vielseitigen Jugendarbeit im ASV Honhardt e.V.  gesetzt. Aber eines ist schon jetzt sicher: Man kann gespannt sein, was des nächste Hochwasser anspült.

Markus Staiger, 1. Vorsitzender

 

Bachputzete_15Die 17 Mitglieder starke Jugendgruppe und die Jugendwarte des ASV Honhardt e.V. haben sich bereit erklärt eine Bachputzete entlang des Steinbachs durchzuführen. Deshalb trafen sich am 9.3.2013 einige Jugendangler an der Kläranlage Honhardt und starteten von dort aus bachabwärts bis nach Steinbach/Jagst und bachaufwärts nach Honhardt bis zum Dorfweiher. 5 Säcke Unrat und Abfälle wurden dabei eingesammelt und man wunderte sich, wie viel Müll in den Gräben und Bächen landet oder einfach weggeworfen wird.

Die eingesammelten Abfälle wurden im Bauhof der Gemeinde Frankenhardt in Honhardt zur fachgerechten Entsorgung abgegeben. Bis die Bachuferputzaktion beendet war vergingen 3 Stunden. Nebenbei wurden 10 verschiedene Vogelnistkästen, angefertigt von Mitglied Georg Staiger, entlang der Gewässerstrecke Steinbach und am Dorfweiher Honhardt aufgehängt.

Mit Hilfe der Jugendbetreuer und der freiwilligen aktiven Mitgliedern konnten so alle Arbeiten reibungslos und gut vorbereitet beendet werden. Auch in der Zukunft wird es immer wieder Kontrollgänge der ausgebildeten Gewässerwarte geben und sicher auch Bachputzaktionen der Jugendgruppe, denn leider sammelt sich dort woher auch immer, Unrat und Abfälle an, die dort nicht hingehören.  Auch die Gewässerpflege, hier leider ein weniger schönes Thema, gehört zum Angelhobby, was die jugendlichen Teilnehmer, Jugendwarte und Freiwillige eindrucksvoll bewiesen haben.

Markus Staiger
1. Vorsitzender

Jugend-PokalangelnAm 08.09.2012 morgens um 8:00 Uhr haben wir, bei schönstem Sonnenschein, unser diesjähriges Pokalangeln begonnen. Bereits nach kurzer Zeit biß der erste Karpfen an, der dem speziellen Köderteig nicht widerstehen konnte. Der glückliche Gewinner hatte am Ende zwei Karpfen und eine Schleie gefangen und gewann damit den Pokal und zusätzlich einen Sachpreis.

Carsten Lenz

  • Jugend-Pokalangeln
  • Jugend-Pokalangeln

   

Veranstaltungsnewsletter

In unserem Veranstaltungsnewsletter informieren wir regelmässig über Veranstaltungen des ASV Honhardt wie Fischessentermine, Jugendveranstaltungen usw. Melden Sie sich hier an um den Newsletter zu erhalten. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder abmelden.
   

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren sowie den technisch einwandfreien Betrieb sicherzustellen. Für Details sehen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien. Dieser Hinweis erfolgt gem. EU-Richtlinie 2009/136/EG (Cookie Richtlinie). Ohne Zustimmung zur Nutzung von Cookies können einzelne Funktionen der Website nicht wunschgemäss funktionieren. Die Zustimmung oder Ablehnung kann jederzeit widerrufen werden. Eine entsprechende Auswahl findet sich am Seitenende.

Datenschutzrichtlinien ansehen

Sie haben der Verwendung von Cookies auch Ihrem Rechner abgelehnt. Diese Ablehnung können Sie widerrufen.

Sie haben der Verwendung von Cookies auf Ihrem Rechner zugestimmt. Diese Zustimmung können Sie widerrufen.