Warum nicht Mitglied werden?
Der Angelsportverein Honhardt e.V. ist in der Lage neue aktive, jugendliche und fördernde Mitglieder aufzunehmen!
Hier klicken für mehr Info!
Der ASV Honhardt stellt sich vor
unser neuer Infoflyer.
Zum Herunterladen als PDF hier klicken.

Jugendarbeit des ASV Honhardt e.V. nimmt frische Fahrt auf

Neues JugendleiterteamDie Jugendarbeit des Angelsportverein Honhardt nimmt wieder Fahrt auf. Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde das neue Team der Jugendwarte bestellt. Beim Startgespräch der Jugendwarte unter der Leitung von Stefan Horvath und seinem Vertreter Alexander Abel mit den Assistenten Hermann Flohr und Helmut Ley und dem 1. Vorsitzenden Markus Staiger, wurde ein breites Angebotsspektrum aufgestellt.

Die Jugendgruppe besteht derzeit aus 23 Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren, weshalb die Jugendleiteranzahl verdoppelt wurde.

Zunächst wird sich die Jugendgruppe zu einer Jugendgruppenversammlung am 2.5.2014  treffen, bei dem sich die Neuen kennenlernen und das Jahresprogramm gemeinsam besprochen und vollends festgelegt wird. Dass die Aktivitäten der ASV-Jugendgruppe vielfältig sind, wie das Angelhobby an sich, das zeigen die neuen Ideen der Jugendwarte auf.

Neben den klassischen gemeinsamen Jugendangelveranstaltungen, bei dem den jungen Anglern unter fachmännischer Anleitung und Begleitung das Angeln erlernen und die Fischwelt und Natur vermittelt werden, gehören auch gemeinsame Veranstaltungen. Darunter zählen die langjährigen freundschaftlichen Begegnungen mit den Jugendgruppen der Nachbarfischereivereine aus Stimpfach und Jagstheim, sowie das Kinderferienprogramm mit einem Schnupperangelnachmittag in den Sommerferien.

Ein Gruppenausflug ist in Planung und die jährlichen Uferstreifenreinigungsaktionen werden fortgesetzt, bei dem ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet wird. Ein neues Projekt der ASV-Jugendgruppe und deren Betreuer in Zusammenarbeit mit dem Vereinshomepageteam soll die Erfassung, Dokumentation und Vorstellung der bei uns heimischen Fischarten sein, bei der die jugendlichen Angler über einen längeren Zeitraum aktiv mitmachen und auch die kleinsten seltenen Fische zu entdecken.

Flüsse unsere heimlichen Mülltransporter

ASV Jugendwart Carsten Lenz und Dietmar Wänger und einem Teil der 18-köpfigen Jugendgruppe und weitere HelferDie Jugendgruppe und die Betreuer des Angelsportverein Honhardt e.V. haben sich am 22.2.2014 zur Reinigung des Jagstufers zwischen Stimpfach und Steinbach/Jagst auf einem knapp 4 km langen Streckenabschnitt der Jagst zur Aktion Uferstreifenreinigung begeben.

Man sollte es nicht glauben, wie viel Müll in Flüssen und Seitenbächen liegt und vor allem bei Hochwasser dann manchmal an Land angespült und dort abgelagert wird. Das stellte nun auch die Jugendgruppe des ASV Honhardt e.V. bei Ihrer Uferstreifenreinigungsaktion an einem Teilstück des Flusses der Jagst fest.

Vor allem der Kunststoffmüll wird immer noch nicht von allen aus der Bevölkerung vollständig seiner eigentlichen Zweckbestimmung in einer Mülltonne, dem gelben Sack oder der Entsorgung auf einem Wertstoffhof zugeführt. Ein kleiner aber echter Beweis dafür sind die 6 Stück vollen 240 Liter Müllsäcke, ein Feuerlöscher und Straßenleitpfosten, die die Jugendangler mit Ihren Betreuern an diesem Vormittag eingesammelt und beim Bauhof der Gemeinde Frankenhardt zur Entsorgung abgegeben haben.

Es ist in der Tat kein schönes Bild wenn immer wieder Abfälle dort landen wo sie nicht hingehören.  Würde man einmal an der gesamten Jagststrecke eine ähnliche Uferreinigung durchführen, kämen zwischen dem Ursprung der Jagst in Walxheim auf der Ostalb bis zu ihrer Mündung in den Neckar bei Jagstfeld  bei einer Gesamtlänge von ca. 190 km rein rechnerisch an den Uferstrecken schnell 30 m³ Müll zusammen. Was sich im Fluss selbst befindet lässt sich jedoch nicht bergen, dürfte aber weitaus mehr Müll sein als am Uferstreifen. Flüsse transportieren auf ihr natürliche Art der Strömung Abfälle die hineingelangt sind, obwohl sie kein Müllfahrzeuge sind. So werden sie ungewollt zu den heimlichen Mülltransporteuren. Kunststoffe oder andere Abfälle haben nichts im Wasser zu suchen haben und können gefährliche Veränderungen für die Umwelt, die Lebewesen und die Fische mit sich bringen, was aktuelle Beispiele zu kleinsten gefundenen Kunststoffpartikeln in Fischfleisch aufzeigen, die durch Flüsse bis in die Meere gespült wurden und dort in die Nahrungskette gelangen. 

Einen kleines Stück diese anfänglichen Müllproblems das in den oberläufigen Flusszonen beginnt, haben nun die Nachwuchsangler an ihrem Gewässerstück beseitigt, denn nur so lassen sich Müllablagerungen überhaupt beseitigen. Die Jugendgruppe hat damit wieder ein kleines Zeichen der vielseitigen Jugendarbeit im ASV Honhardt e.V.  gesetzt. Aber eines ist schon jetzt sicher: Man kann gespannt sein, was des nächste Hochwasser anspült.

Markus Staiger, 1. Vorsitzender

 

Abfälle wo sie nicht hingehören / ASV Jugend reinigt die Uferstrecken am Steinbach

Bachputzete_15Die 17 Mitglieder starke Jugendgruppe und die Jugendwarte des ASV Honhardt e.V. haben sich bereit erklärt eine Bachputzete entlang des Steinbachs durchzuführen. Deshalb trafen sich am 9.3.2013 einige Jugendangler an der Kläranlage Honhardt und starteten von dort aus bachabwärts bis nach Steinbach/Jagst und bachaufwärts nach Honhardt bis zum Dorfweiher. 5 Säcke Unrat und Abfälle wurden dabei eingesammelt und man wunderte sich, wie viel Müll in den Gräben und Bächen landet oder einfach weggeworfen wird.

Die eingesammelten Abfälle wurden im Bauhof der Gemeinde Frankenhardt in Honhardt zur fachgerechten Entsorgung abgegeben. Bis die Bachuferputzaktion beendet war vergingen 3 Stunden. Nebenbei wurden 10 verschiedene Vogelnistkästen, angefertigt von Mitglied Georg Staiger, entlang der Gewässerstrecke Steinbach und am Dorfweiher Honhardt aufgehängt.

Mit Hilfe der Jugendbetreuer und der freiwilligen aktiven Mitgliedern konnten so alle Arbeiten reibungslos und gut vorbereitet beendet werden. Auch in der Zukunft wird es immer wieder Kontrollgänge der ausgebildeten Gewässerwarte geben und sicher auch Bachputzaktionen der Jugendgruppe, denn leider sammelt sich dort woher auch immer, Unrat und Abfälle an, die dort nicht hingehören.  Auch die Gewässerpflege, hier leider ein weniger schönes Thema, gehört zum Angelhobby, was die jugendlichen Teilnehmer, Jugendwarte und Freiwillige eindrucksvoll bewiesen haben.

Markus Staiger
1. Vorsitzender

Jugend-Pokalangeln 2012 am Tiefensee

Jugend-PokalangelnAm 08.09.2012 morgens um 8:00 Uhr haben wir, bei schönstem Sonnenschein, unser diesjähriges Pokalangeln begonnen. Bereits nach kurzer Zeit biß der erste Karpfen an, der dem speziellen Köderteig nicht widerstehen konnte. Der glückliche Gewinner hatte am Ende zwei Karpfen und eine Schleie gefangen und gewann damit den Pokal und zusätzlich einen Sachpreis.

Carsten Lenz

  • Jugend-Pokalangeln
  • Jugend-Pokalangeln

Ferienprogramm 2012 - Erlebnisnachmittag am Tiefensee

Ferienprogramm 2012Bei herrlichem Hochsommerwetter fand das ASV Kinderferienprogramm 2012 in diesem Jahr am Tiefensee statt.

Bestens vorbereitet gestaltete der ASV einen tollen Nachmittag für die 6 Teilnehmer aus der Gemeinde Frankenhardt am Samstag, den 04. August 2012.

Um 13:00 Uhr starteten wir mit einer interessanten Einführung in die Fischerei. Georg Staiger führte seine Vielzahl an Angelgeräten vor und erklärte einige Details aus der Anglerwelt anhand seiner Angelruten, Angelgeräten und über den Naturschutz. Jugendbetreuer Carsten Lenz und Dietmar Wänger übernahmen dann mit den Kleinteilen aus dem Angelkoffer.

Gewässerwart Klaus Gronbach hat mit Wasserlupen die Kleinlebewesen im Gewässer und die Fischnährtiere erklärt, was auch reges Interesse fand. Nun ging es an den sportlichen Teil, denn schliesslich waren auch Spiel und Spaß das Motto.

Beim Angelzielwerfen und Angelweitwerfen konnte jeder einmal im Trockenen testen und üben. Dann war es soweit, die Kinder durften mit Betreuung angeln und üben. Eine Schleie und zwei Rotaugen wurden unter großer Begeisterung geangelt und verwertet. Renate und Sigfried Froese mit Waltraud Staiger sorgten um 15:00 Uhr mit frischen Hamburgern und Getränken für eine leckere Stärkung.

Vielen Dank dem ASV Mitarbeiterteam für die Vorbereitung und Durchführung des ASV Kinderferien-Programmbeitrag 2012.

Markus Staiger

 

Jugendangeln am Reiglersbach-Stausee in Weipertshofen

Jugend-Freundschaftsangeln 30.6.2012
Am 30.06.2012 waren die Jugendangler des ASV Honhardt zum diesjährigen "Freundschaftsangeln" vom Angelverein Stimpfach an den Reiglersbach-Stausee eingeladen worden.
 
Bei heißem und sonnigem Wetter wurde bereits nach wenigen Minuten der erste Fisch angelandet. Am Ende des Vormittags wurde die Ausdauer und Geduld mit zahlreichen Rotaugen, Rotferdern und Barschen belohnt.
 
Zur Stärkung gab es danach "Steaks und Würstchen vom Grill" und natürlich attraktive Preise für die erfolgreichen Angler.
 
 
Das "Freundschaftsangeln" der Jugendangler hat bei uns schon Tradition und wird jedes Jahr mit dem Angelverein Stimpfach an verschiedenen Gewässern durchgeführt.
Carsten Lenz
 
 
 

Jugendzeltlager 8.-10. Juni 2012

Jugendzeltlager 8.-10. Juni 2012Auch dieses Jahr haben wir neben zahlreichen gemeinsamen Angelterminen wieder ein besonderes "Highlight" für unsere Jugendangler angeboten.

Vom 8. bis zum 10. Juni 2012 fand am Löffelstelzweiher in Honhardt unser Zeltwochenende statt.

Neben dem Angeln auf Karpfen und Hecht, dem Zelten und natürlich der Lagerfeuerromantik haben wir auch versucht Feuer ohne Feuerzeug oder Streichhölzer zu machen. Wie man auch dem Foto sehen kann, haben wir dazu mit einer Art Bogen einen Holzstab auf einem Holzstück reiben lassen, um so genug Hitze zu erzeugen, um ein Feuer zu entfachen. Das Ergebnis war "viel Rauch um nichts", aber Spaß hat es gemacht.

Obwohl einige dunkle Wolken über uns hinwegzogen, haben wir nur wenig Regen abbekommen und konnten ein schönes Wochenende am Wasser verbringen. Der Löffelstelzweiher mit seiner intakten Natur und dem heimischen Fischbestand lädt besonders in den Abend- und Morgenstunden zum Angeln ein.

Carsten Lenz

Jugend Schnupperangeln 2012 am Tiefensee

Schnupperangeln Tiefensee 2012

Das Schnupperangeln am Tiefensee war mit 9 Teilnehmern bei sehr schönen Wetter gut besucht.

Ziel war es über unsere Jugendarbeit in Sachen Angeln zu informieren, aufzuzeigen was wir im Verein anbieten und andeutungsweise zu vermitteln wie schön ein Teil des Hobby Angeln sein kann.

Die Jungfischer oder die es noch werden wollen kamen aus Gründelhardt, Honhardt, Obersontheim, Fronrot, Stimpfach und Crailsheim.

Zwischen 10 und 16 waren alle Altersklassen vertreten.