Verleihung des Umweltpreises der Kultur-OHG

Am 17.03.2006 wurde der  7. Umweltpreis der Kultur-OHG an den Angelsportverein Honhardt verliehen

Umrahmt wurde der Abend in der Aula der Hauptschule mit Werkrealschule Honhardt
von der Gruppe "Schnytzelputz".

Mit Naturverbundenheit, Erfahrung, richtiger Einschätzung der Realität, Weitsicht und mit mehr als 400 Stunden ehrenamtlicher Arbeit und einigen tausend Euro hat sich der Verein, gemeinsam mit der Gemeinde Frankenhardt, im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes stark und eindeutig engagiert.

Den Preis erhält der Verein für die Sanierung von Löffelstelzweiher und Krebslachensee. Ufer und Seeauslauf wurden stabilisiert, verschlammte Seegründe ausgebaggert, eine Flachwasserzone für Jungfische und Kleintiere angelegt und Erosionsschäden dauerhaft behoben. 

Rainer Zörlein bescheinigte dem Verein auch, über den „Gewässerrand“ hinaus blicken zu können, wobei er die Betreuung der Nistkästen im Ökosystem See erwähnte. Der Verein habe gezeigt, „dass Naturschutz und Naturnutz ebenbürtige Partner“ sein können.

Nach diesem Schlusswort wurde der Umweltpreis an Georg Steiger, den Vorsitzenden des Angelsportvereins überreicht.

Infos und Bilder