ASV Honhardt e.V. investiert in einen neuen Wiesenmäher für die Pflege rund um die Gewässer

Wir habenTestmähen Wiesenmäher 27.4.2018 ca. 3.000,-€ in einen neuen Vereinsmäher investiert, um die Pflege rund um die Vereinsgewässer sicherzustellen. Nach langer Vorbereitung und Beratung mit dem Gewässerwart und im Vereinsausschuss sowie einem Praxistest des Mähgerätes vor der Anschaffung, wurde das Fabrikat AS 63 2T aus Bühlertann ausgewählt. Der Mäher bietet den aktiven Vereinsmitgliedern gute und variable Möglichkeiten bei den Mäharbeitseinsätzen. So kann hohes und nasses Gras auch in anspruchsvollerem, geneigtem Gelände leichter gemäht werden. Neben der Mähfunktion gibt es ferner auch die Möglichkeit, mit einer Mulchfunktion zu mähen. Die Bedienbarkeit und die vielfältigen Funktionen überzeugten neben der Leistung bei der Auswahl der Mähmaschine. Dadurch reduziert sich künftig auch die Anzahl der bisherigen Mäheinsätze. Wir pflegen und hegen unsere Gewässer mit dem heimischen Fischbestand in Handarbeit durch die Mitglieder und ausgebildete Gewässerwarte. Mit dem Einsatz des neuen Geräts gelingt dies nun ein Stück weit leichter und besser. Der Verein unterhält im Vereinsversorgungsmagazin für die Mäheinsätze mehrere Freischneider, Wiesenmäh- und Kleingeräte. Das Angelsporthobby zeigt an dieser Stelle einmal mehr, wie vielseitig es ist.