Gelungene Fußstegsanierung an der Jagst

Stegbau JagstUnsere Mitglieder haben einen defekten Fußsteg an der Gewässerstrecke Jagst auf Vordermann gebracht.

Die Belastungsprobe hat der Steg bestanden. Mit heimischem Eichenholz wurde vergangene Tage ein kleiner Holzfußsteg an der Jagst im Gemeindegebiet Frankenhardt durch die Mitglieder des ASV Honhardt e.V. instand gesetzt, der einen kleineren Wasserzulaufgraben überquert.

Entlang der Gewässerstrecke müssen immer wieder Kontrollgänge der Gewässerwarte oder Mäharbeiten ausgeführt werden, wobei auch die Fischer oder Spaziergänger den Steg gelegentlich nutzen.

Wind und Wetter und vor allem stärkere Hochwasser muß er zweifelsfrei standhalten können. Dazu beigetragen haben wesentlich u.a. Otto Brunner aus Honhardt Jäger und Naturschützer, der zwei Eichenrundholzstämme stiftete, sowie Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender Georg Staiger aus Honhardt der die Beläge und Zuschnittarbeiten übernahm, bevor mehrere Mitglieder des Vereins das schwere Stegteil an Ort und Stelle einsetzten.

Mit Erleichterung wurde die schweißtreibende und gelungene Aktion nach dem kleinen Brückenschlag spontan und kurzweilig mit einem Umtrunk gefeiert.

  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst
  • Stegbau Jagst