Bürgerstiftung Frankenhardt fördert Fischwiederansiedlung mit 250,- €

Förderung über 205€ für die Wiederansiedlung der Bachforelle in den BachgewässernIm Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Frankenhardt am 15.1.2017 empfing der Angelsportverein Honhardt e.V. einen Scheck über 250,- € für das Fischwiederansiedlungsprojekt der Bachforelle in den heimischen Bächen Steinbach, Sobach, Henkenbach und Grunbach im Jahr 2017. Die Auszeichnung erfolgte auf Beschluß des Stiftungskomitee der Bürgerstiftung Frankenhardt. Mit dem Geldbetrag werden im Mai 2017 Kleinstfische in den Bachgewässern wiederangesiedelt, nicht zuletzt um die bedrohte Fischart die Bachforelle zu erhalten und auch in Bächen in denen sie aktuell nicht mehr vorkommt wieder anzusiedeln und so den Bestand zu erhalten und aufzubauen.

Nicht nur die Bachforelle sind im Rahmen der Vereinsarbeit des ASV Honhardt e.V. eines der Wiederansiedlungsprojekte des Jahres 2017. Die Elritze und der Aal sowie die Nase zählen ebenfalls zu Fischarten denen sich der Verein aktuell besonders annimmt, die in unseren heimischen Gewässern zu erhalten sind. Ein Elritzenwiederbesatz in den Bächen die der Verein betreut ist ebenfalls geplant.

Die Angler leisten hier einen wichtigen Beitrag im Rahmen der Fischhege und –pflege, denn Elritze, Nase als Kleinstfische bereichern die heimische Fischvielfalt wieder neu. Die Elritze kam vor etwa 70 Jahren beispielsweise auch im Steinbach vor, ist aber seit Jahrzehnten verschwunden gewesen. Die Besatzmaßnahmen werden von den ausgebildeten Gewässerwarten des Vereins geplant, vorbereitet und durchgeführt. Das Ankommen von Zuschüssen aus den Fördermöglichkeiten durch Sponsoren für die genannten Projekte Elritze, Bachforelle, Aal sind willkommen.

Markus Staiger, 1. Vorsitzender

  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017
  • Neujahrsempfang 2017